Tag der Milch 2018 in Hamersleben

Der Internationale Kindertag ist auch Tag der Milch: In der Agrargenossenschaft Hamersleben kam am 1. Juni beides zusammen - beim Milchfrühstück am Kuhstall. Rund 100 Grundschulkinder der Goetheschule Oschersleben waren mit zwei Bussen angereist. Neben dem Stall wurden die Brotbüchsen fürs Frühstück ausgepackt, Milchkönigin Nancy Hunka und AMG-Mitarbeiter Wolfgang Zahn zapften für die Kinder Frischmilch. Auch Radio Brocken war dabei.

Nach dem Frühstück ging es in den Kuhstall und der Melkroboter wurde besichtigt. Auch wenn der Stallgeruch nicht nach jedermanns Nase gewesen ist, hatten die Kinder doch viel Spaß und konnten eine Menge über Kühe lernen, was sie fressen, wieviel Wasser sie brauchen, wieviel Milch sie geben, dass sie selbständig zum Melken gehen und sich gern an automatischen Bürsten den Rücken kraulen lassen.

Milchtag Hamersleben
Zum Frühstück gab es pasteurisierte Frischmilch.
Milchtag Hamersleben
Milchkönigin Nancy Hunka mit Kännchen und Kühen.
Milchtag Hamersleben
Nach dem Frühstück marschierten die Grundschüler durch den Stall
Milchtag Hamersleben
Die Kinder sahen zu, wie sich die Kühe vom Roboter melken lassen.

"Milch für alle" 2017

Auftakt für "Milch für alle" 2017 mal ganz anders: Die Hofpause in der Grundschule Riestedt beginnt und zwei Busse stehen vor der Schule. Los geht's für 160 Kinder, um eine Hofpause der besonderen Art zu erleben - auf dem Gelände der Agragesellschaft Riestedt, direkt vor dem modernen Kuhstall. Die Kinder erlebten eine spannende Aktion zum Thema "Milch und gesunde Brotbüchse", die  lange in Erinnerung bleibt.

Insgesamt neun Schulen erlebten im Herbst 2017 mit AMG, EDEKA, LandFrauen und Radio Brocken, des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft und Energie Sachsen-Anhalt. Mit dabei beim Auftakt: Ministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert, der Präsident des Bauernverbandes Sachsen-Anhalt Olaf Feuerborn und Torsten Wagner, Chef der AG Riestedt.

MfA 17
Milch für alle
Milch für alle
Milch für alle