Food - Made in Germany

Ab 1. Januar 2018 ist die Agrarmarketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH offizielles Fördermitglied beim Food - Made in Germany e.V. (FMIG). Auf Initiative mittelständischer Unternehmen der Ernährungswirtschaft war der Verein 2009 gegründet worden, um in Deutschland ansässige Unternehmen bei ihren Exportaktivitäten zu unterstützen. Er versteht sich als unternehmerische Initiative und zentraler Ansprechpartner für Exportfragen, insbesondere für kleine und mittelständische Firmen der Lebensmittelbranche.

Im Projekt "Innerbetriebliche Beratung und Information für die exportinteressierte deutsche Lebensmittelwirtschaft" (Inhouse Beratung Export) sollen im Zeitraum 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2019 insgesamt 32 exportinteressierte deutsche Lebensmittelhersteller an ihrem Standort besucht und Entscheider der Unternehmen (Inhaber, Geschäftsführer, Exportleiter) qualifiziert zu ihrem Exportgeschäft beraten werden.

Von Juli 2014 bis Dezember 2016 hat Food - Made in Germany bereits in einem geförderten Projekt ein Beratungsangebot entwickelt und bundesweit 60 Firmen beraten. Das hierfür erstellte Konzept ist auch die Grundlage für das Projekt 2018/2019. Auf Basis der Gespräche in den besuchten Unternehmen werden weitergehende Recherchen angestellt (z. B. zu potenziellen Zielmärkten und Optimierungsmöglichkeiten), Exportpotenzial-Analysen werden erarbeitet und den Unternehmen zugesandt. Der Eigenanteil an den Kosten beträgt für die besuchten Mitgliedsunternehmen 995,00 Euro zzgl. MwSt.

www.fmig-online.de

FMIG-Logo