Unsere Aufgaben

Seit fast 25 Jahren unterstützt die AMG Unternehmen der Land- und Ernährungswirtschaft aus Sachsen-Anhalt bei unterschiedlichen Marketingmaßnahmen. Die AMG ist strategischer Partner und Dienstleister der Branche, sie vernetzt die Unternehmen mit Partnern aus Wissenschaft und Politik, damit sie ihre Ziele schneller erreichen. Sie initiiert Kooperationen mit Hochschulen, organisiert Workshops und Weiterbildungen nach dem Bedarf der Unternehmen und bringt auf diese Weise den Transfer von Wissen und Erfahrungen voran. Gemeinsam mit Partnern initiierte Wettbewerbe wie der Bio-Regionalpreis und das "Kulinarische Sachsen-Anhalt" rücken die Innovationskraft der Branche in den Fokus.

Die AMG unterstützt den Aufbau regionaler Marken und entwickelt mit Landkreisen und Unternehmen aus Ernährungsgewerbe und landwirtschaftlicher Direktvermarktung regionale Spezialitätenkisten. Sie organisiert Präsentationen auf Fachmessen, Ausstellungen und Warenbörsen, um die Unternehmen mit Entscheidern des Lebensmitteleinzelhandels, aus Gastronomie und Catering zusammenzubringen. Auf Publikumsmessen wie der Internationalen Grünen Woche sowie auf Landwirtschaftsfesten zeigt die Branche ihre Leistungsfähigkeit und pflegt die Kommunikation mit den Verbrauchern. Auch die gemeinsam mit Partnern organisierten Schulprojekte und Obstaktionstage stärken die Verbundenheit mit heimischen Produzenten. Im Bereich Landwirtschaft unterstützt die AMG aktiv die Einführung von Qualitätssicherungssystemen.

Ursprünglich als landeseigene Gesellschaft gegründet, ist die AMG in zwei Schritten in den Jahren 1999 und 2003 erfolgreich teilprivatisiert worden. Neben dem Land Sachsen-Anhalt mit rund 25 Prozent Anteil sind nunmehr auch der Bauernverband Sachsen-Anhalt e.V., der Verband der Ernährungswirtschaft Niedersachsen-Bremen-Sachsen-Anhalt e.V., der Marketingpool Ernährungswirtschaft Sachsen-Anhalt e.V. und der Landvolkverband Sachsen-Anhalt e.V. Gesellschafter der AMG. In den Marketingpools Ernährungswirtschaft und Direktvermarktung wird mindestens zweimal jährlich beraten, welche Marketingmaßnahmen gemeinsam mit der AMG im jeweiligen Geschäftsjahr umgesetzt werden sollen.